getValue("file");} else { echo 'slide_dummy.jpg'; }?>)">

Wissenschaftlicher Hintergrund

Seit dem Beginn der industriellen Revolution erzeugt die Industrie erhöhten Treibhausgas-Ausstoß (CO 2, CH 4 , HFCs, PFCs, N 2 O, SF 6 ) und damit den sog. Treibhauseffekt, der zur globalen Atmosphären-Erwärmung führt.

Grafik
Quelle: Wikipedia November 2009

Die Folge ist, bei tendenziell unveränderten Emissionen, eine von Wissenschaftlern erwartete Erwärmung der Atmossphäre um bis zu 10 Grad, die in Ihrer Entwicklung ab 2050 irreversibel ist.

Quelle: Wikipedia November 2009

Von Wissenschaftlern wie Politikern wird inzwischen eine maximale Erwärmung von 2 Grad reversibel toleriert, wenn die Emissionsvolumina bis 2020 global erheblich reduziert werden.

E-MAIL KONTAKT: OFFICE@4LOGISTICS.DE